Lifegoal „Leoprint-Cap“ achieved

IMGP5274

Raus aus der Reizüberflutung Berlin, rein ins ruhige Schweden: Mit diesem Motto bin ich am Mittwochabend in den Reisebus gestiegen, nahm die Fährenfahrt aus der Hölle auf mich (sechs Stunden Fähre ohne Kabine, sechs Stunden auf einer Cafeteria-Bank liegen und Leuten beim Schnitzelschlemmen zuhören, #geilon) und fuhr in den Urlaub. 20 Tage lang werde ich in dem Land verbringen, das letztes Jahr für ein Semester so gut zu mir war. So cheap wie ich bin habe ich für die Zeit mein Zimmer untervermietet um mir mit dem Geld Fahrten, leckeres Essen und Klamotten zu finanzieren. Heute habe war ich mit einer Freundin in der Monki-Filiale in Linköping und kaufte mir aus dem Sale diese bordeuxrote Cap sowie dieses dunkelgraue T-Shirt. 

IMGP5266

Eine Cap mit Leoprint stand schon sehr lange auf meiner Wunschliste, irgendwie gehört es für mich zur Riot-Dyke-Basic-Garderobe. Ein weites Basic-Shirt aus weichem Stoff fehlte mir auch, weil viele T-Shirts an meinen Hüften kleben wie ein beschissenes Kondom. Mit meiner goldenen Uhr und der Gliederkette fühl ich mich auch bereit für Grrrl-Gang-Castings. (Ich wünsche mir eine Reality-TV-Show über Grrrl-Gangs, die auf der Straße lauern und eklige Typen zur Rede stellen. Hey MTV, falls eine_r von euch das liest, take the hint.)

Cap, Shirt, Leggings und Socken: Monki, Schuhe: Doc Martens, Uhr: Casio, Kette: Primark, Lippenstift: aus der Kiko Velvet Mat Satin Serie (Farbe müsste Fire Red sein, vielleicht aber auch eine Nuance dunkler oder heller).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s