Obligatory „The Smiths“-shirt

IMGP5511

Wer mindestens drei der gleich aufgelisteten Dinge mag, verpflichtet sich schon fast dazu, ein „The Smiths“-Shirt zu tragen:

Tumblr, der Roman The Perks of Being a Wallflower, traurige Sachen, Alternative 80’s, Indie-Rock, klischeehafte Bandshirts, Will Smith, Dandytum, tbc.

Nicht alle Menschen mögen allerdings Morrissey, den Frontmann der 80er-Band The Smiths. Dafür gibt es viele gute Gründe, nicht zuletzt auch der, dass es sich um einen rassistischen, nationalistischen Deppen handelt. Wirklich cool hingegen ist Will Smith und seine Familie. Zusammen mit Jada, Jaden und Willow stellt er das Quartett des Wunderbaren dar. Ein Tribut an diese coolen Leute ist also das mindeste, was meine Brüste in Kombination mit einem weißen T-Shirt tragen können. Ich nenne das Outfit übrigens „Parodie eines weißen Hipstertypens“.

IMGP5513

T-Shirt: Slothmachine, Hose: Vintage, Cap: Monki.

Advertisements

2 Gedanken zu “Obligatory „The Smiths“-shirt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s