Well, hello again!

Nach der Ära der Kälte, der Dürre und Leere auf diesem Blog kann ich nun fröhlich verkünden, dass neue Zeiten angebrochen sind. JJ und ich waren plus Special Guest auf dem Tempelhofer Feld, wo wir ganz viele tolle Fotos gemacht haben. Auf den Output könnt ihr euch in den nächsten Wochen freuen.

DSC_0098

Im letzten Monat hat sich auch in meinem Kleiderschrank etwas getan. Zum Beispiel wollte ich für unser Missy-Event letzte Woche ordentlich aussehen, denn wir starten ab heute ein Crowdfunding. Hier könnt ihr euch die Kampagne anschauen, im Video gibt es dann neben mir auch JJ und andere coole Menschen zu sehen. Und wer ein paar Euro übrig hat und uns unterstützen möchte, kann sich auf unique Dankeschöns freuen, die ihr ebenfalls auf der Seite anschauen könnt.

Das besagte Event war ein Kick-Off für die Kampagne und ich besorgte mir vorher was zum Anziehen. Das war dieses Modal-Longsleeve und die wehend-weite Chiffron-Hose. Es ist wahr: Schon seit dem letzten Jahr sind große, weite Hosen so richtig das Ding. Zwei meiner eigenen Exemplare habe ich euch bereits hier und hier vorgeführt. Das coole an diesen Teilen ist, dass sie schön bequem sind, außerdem tragen sie auf und alles ist ein bisschen breiter. Nicht zu vergessen ist auch die Mehrdeutigkeit: Ist es eine Hose? Ist es ein Rock? Nein, es ist ein Hosenrock, der Rock, in dem Chub-Rub kaum Chancen hat. Yaaaasssss.

DSC_0110

Hose und Oberteil: Monki, Sonnenbrille: Cheap Monday, Schuhe: Urban Outfitters, Lippenstift: Rival de Loop, Tasche: Taravat Talepasand for Reorient Mag

Fotografin: JJ Thunderkhat

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s